Foto: Claudia Klinger, Thüringer Allgemeine, links: Sebastian Schön, rechts: Chris Zabel

Am 1. Mai 2022 hieß es in der FF Gotha-Siebleben nicht nur Aufräumen vom Maibaumstellen am Vortag, sonder auch auf zur Wahlurne im Gerätehaus, denn die Wahl der Wehrführung war an der Zeit. Es gab jeweils nur einen Kandidaten für die Funktionen Wehrführer und dessen Stellvertreter. Kamerad Sebastian Schön wurde im Amt bestätigt und darf nun die nächsten vier Jahre an der Spitze der Wehr stehen. Neu in die Funktion Stellvertreter wurde Kamerad Chris Zabel gewählt, welcher bereits viele Jahre Angehöriger der Wehr ist und auch schon länger in Führungsfunktionen tätig ist. Der bisherige Stellvertreter, Kamerad Torsten Hofmeyer, konzentriert sich seit 1. April dieses Jahres auf den Vorbereitungsdienst in der Gothaer Berufsfeuerwehr, welchen er ab da antrat. Er bleibt aber trotzdem weiterhin seiner Wehr als Mitglied treu. Am 13. Mai wurden die beiden neu Gewählten im Rahmen der Stadtratssitzung des Stadtrates der Stadt Gotha im Gothaer Rathaus zu Ehrenbeamten ernannt. Wir gratulieren recht herzlich.

 

Im Jahr 2021 kamen die Gothaer Feuerwehren im Stadtgebiet 962-mal zum Einsatz. Diese Zahl wird so für die Stadt Gotha in der dafür zuständigen Erfassungsstelle im Thüringer Landesverwaltungsamt verwertet. Im Jahr 2020 waren es insgesamt 1.054 Einsätze.

Zu dieser Gesamteinsatzzahl kommen noch 34 weitere Alarmierungen, bei denen die Feuerwehr Gotha zu den sogenannten überörtlichen Einsätzen als Stützpunkt-feuerwehr ausrückte und welche in der Anzahl für das Stadtgebiet nicht erfasst werden. Dies bedeutet, dass die Stützpunktfeuerwehr Gotha durchschnittlich rund dreimal im Monat in anderen Gemeinden des Stützpunktfeuerwehrbereiches mit zum Einsatz kam, was eine Erhöhung von insgesamt 10 Einsätzen im Vergleich zum Jahr 2020 bedeutet.


Brandgeschehen


Insgesamt gab es 111 Brände, was einen Rückgang von 11 Brandeinsätzen im Vergleich zum Vorjahr darstellt.

 

Foto v.l.n.r.: Brandmeister Thomas Herhold, Oberbürgermeister Knut Kreuch, Brandoberinspektor Matthias Görlach


Am Mittwoch, dem 08.12.2021, zwar zwei Tage nach Nikolaus, aber immer noch rechtzeitig vor Weihnachten und zudem noch im dafür geplanten Haushaltsjahr, übergaben Oberbürgermeister Knut Kreuch und der Sachgebietsleiter Technik, Matthias Görlach, dem Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Gotha-Stadtmitte, Thomas Herhold, einen neuen Mannschaftstransportwagen (MTW).

 

Am 11.11.2021 zeichnete die Thüringer Jugendfeuerwehr Enrico Föhst für besonderes Engagement in der ehrenamtlichen Jugendarbeit aus.

Überreicht wurde die Ehrenamtsmedaille der Thüringer Jugendfeuerwehr 2021 an den Siebleber Kameraden, welcher seit 2014 sein Amt als Leiter der Jugendfeuerwehr Gotha begleitet. Zuvor war er schon von 2008 an Jugendfeuerwehrwart in der Freiwilligen Feuerwehr Gotha-Siebleben. Gewürdigt werden damit vor allem seine außerordentliche Fachkompetenz, Verlässlichkeit und Initiative, mit der er sich für alle Kinder und Jugendlichen einsetzt.

Am Samstag, dem 17. April 2021, wurden in der Feuerwache in der Oststraße zwölf neue Kameradinnen und Kameraden von Oberbürgermeister Knut Kreuch für den Einsatzdienst in der Feuerwehr verpflichtet. Der übliche Handschlag musste zwar wegen des Infektionsschutzes ausfallen, aber das Stadtoberhaupt konnte unter Einhaltung aller Hygieneregeln die Urkunden persönlich an die Frauen und Männer übergeben.
Zwei weitere Kameraden waren persönlich verhindert, für sie wird es einen anderen Termin geben.


Marc Lehmann, Sabine Kramer und Larissa Wissmann-Gräßer (im Vordergrund von links nach rechts) von der Freiwilligen Feuerwehr Gotha-Uelleben haben nehmen ihre Urkunden in Empfang.

Impressum

Stadtverwaltung Gotha
Brandschutzamt
Oststraße 33
99867 Gotha

Telefon: 03621 222 560

Telefax: 03621 222 565

E-Mail: brandschutzamt@gotha.de

Ansprechpartner: Amtsleiter Brandschutzamt

Zum Seitenanfang